/ by /   Uncategorized / 0 comments

Corona-Pandemie: Aktualisierte Infos, Erreichbarkeit und Weihnachten

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Vereinsvorstände und Betriebsleiter,

seit dem 16. Dezember 2020 unterliegen wir den strengen Lockdown-Regeln, die in Nordrhein-Westfalen für den Freizeit- und Breitensport gelten.

Vereinsvorständen, Betriebsleitern und allen Betroffenen verlangt die Situation erneut eine große Anstrengung ab. Wir hoffen sehr, dass die getroffenen Maßnahmen bald Wirkung zeigen und dann eine Phase beginnt, in der die Beschränkungen wieder gelockert werden können.

Ein wesentlicher Unterschied zur Situation im Frühjahr ist die beginnende Verfügbarkeit von Impfstoffen, die uns Hoffnung auf einen Zugewinn an Normalität versprechen.

Erneuerte Verordnung ohne Änderungen für den Sport
Bereits am 18. Dezember 2020 ist eine weitere Fassung der NRW-Coronaschutzverordnung in Kraft getreten. Für den Sport enthält sie jedoch keine Veränderungen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie auf der Internetseite des NRW-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS).

Zum Internetportal des NRW-Gesundheitsministeriums

Informationen und angepasste FAQ
Wir haben die Informationen auf unserer Internetseite an die Lockdown-Situation angepasst und die häufig gestellten Fragen beantwortet, soweit es uns möglich war.

Zur Corona-Infoseite des Pferdesportverbandes Westfalen

Erreichbarkeit während der Weihnachtspause
Die Geschäftsstelle des Pferdesportverbandes Westfalen ist jetzt geschlossen.
Unser Team ist ab dem 4. Januar 2021 wieder zuverlässig für Sie erreichbar.

Für den Fall gravierender Veränderungen in dieser Zeit werden wir Sie über auf diesem Weg informieren.
Sollten sich in Ihrem Verein oder Betrieb größere Probleme im Zusammenhang mit den Coronaregeln ergeben und Sie unsere Unterstützung benötigen, können Sie uns über ein besonderes E-Mail-Formular erreichen.

Zum E-Mail-Formular für dringende Corona-Fragen

Befragung zur Situation der Schul- und Voltigierpferde läuft weiter
Mit dem Newsletter vom 11.12.2020 haben wir Ihnen ein Link zu einer kleinen Erhebung gesendet, die sich mit der Situation der Schul- und Voltigierpferde befasst. Mehr als vierhundert Vereine und Betriebe aus Nordrhein-Westfalen haben sich bereits daran beteiligt.
Dafür sagen wir schon einmal herzlichen Dank.

Der Online-Fragebogen bleibt noch einige Tage verfügbar. Sofern Sie ein Verein oder Betrieb mit Schul- oder Voltigierpferden sind, haben Sie weiterhin die Möglichkeit der Beteilung. Bitte nehmen Sie jedoch in jedem Fall je Verein / Betrieb nur einmal daran teil.

Link zur Befragung

Ein kleiner Weihnachtsgruß
Unser „Weihnachtspony Nick“ soll dabei helfen, die Alltagssorgen für ein paar Minuten zu vergessen. Tauchen Sie in den heimeligen Stall ein, in dem es am Heiligen Abend nach süßem Kakao duftet und in dem Menschen wieder zueinander finden. Während der Schnee draußen auf den Feldern glitzert, verbreiten die Pferde im Stall eine Atmosphäre der Ruhe und Behaglichkeit. Die Geschichte lädt dazu ein, sich auf das Wesentliche zu besinnen.

Wir freuen uns, wenn unsere Geschichte einen besinnlichen Moment beschert.
Falls sie Ihnen gefällt, dürfen Sie die Erzählung (unter Nennung der Autorin Susanne Müller) gern teilen.

Zur westfälischen Weihnachtsgeschichte

Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.
Bleiben Sie zuversichtlich und gesund!

Ihr Pferdesportverband Westfalen

SHARE THIS