Sitemap Kontakt drucken

 

 

Herzlich Willkommen auf der

Homepage des RV Vreden e.V.

 

 

Angefangen vom Hallenbelegungsplan über die verschiedenen Sportmöglichkeiten bis hin zu den Daten der Ansprechpartner möchten wir Ihnen umfassende und aktuelle Informationen liefern.

Wann ist das nächste Turnier in Vreden, wer ist der Ansprechpartner für die Jugendlichen, an wen muss ich mich wenden, wenn ich ein Pferd einstallen möchte.

Informationen zu diesen und zahlreichen weiteren Fragen können Sie auf den folgenden Seiten erhalten.

 

Diese Seite soll aber nicht nur informativ sondern auch unterhaltsam sein. Zahlreiche Fotos von den verschiedenen Veranstaltungen geben einen Einblick in das Leben der pferdebegeisterten Vereinsmitglieder. Falls Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch unserer Homepage!!!!!!

 

 

Aktuelles

Nikolausturnier und Vereinsmeisterschaft 2017

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. So kommt es, dass das Nikolausturnier mit der diesjährigen Vereinsmeisterschaft am 03.12.2017 für alle Vereinsmitglieder stattfindet.

Wer teilnehmen möchte kann sich an der Reithalle in die ausliegenden Listen eintragen.

 

Hier die vorläufige Zeiteinteilung:

Neues aus der Jugendabteilung

Am 31. Oktober war es wieder soweit - Halloween!!!  
Dazu hat der Jugendvorstand eine abwechslungsreiche, spannende und natürlich gruselige Halloweenparty auf die Beine gestellt. Spiele wie "Mord in der Disco" und "Verstecken", eine Gruselwanderung und ein Kostümwettbewerb standen mit auf dem Programm. 

 

Kreismeisterschaft im Vierkampf am ZRFV Ahaus

Doppel-Gold im Kreisvierkampf für den RV Vreden

 

Am vergangenem Wochenende waren nicht nur die Vredener Voltigiererinnen aktiv. Insgesamt haben drei Mannschaften des RV Vreden an der Kreismeisterschaft im Vierkampf teilgenommen. Also ging es am Wochenende zum RZFV Ahaus e.v.. Am Samstag standen die Disziplinen Laufen und Schwimmen auf dem Programm. Sonntag ging es dann auf die Pferde, denn dann ging es darum, das Können in der Dressur und im Springen zu beweisen. Eine Mannschaft nahm an der "Kleinen Tour", eine Mannschaft an der "Mittleren Tour" und die Familie Bertling-Lansing nahm an der "Familien Tour" teil. Die Mannschaft von Carmen Bitz mit Carla Wantia, Marieke Wantia, Tabea Scheidle und Giuliana Brockhaus erreichten den siebten Platz in der "Kleinen Tour". In der Einzelwertung erritt Carla Wantia den dritten Platz. Mareen Gesings Mannschaft mit Britta Bertling-Lansing, Michael Röring, Lara Eising und Philipp Röring gewannen die "Mittlere Tour" und holten somit den Kreismeistertitel nach Hause! In der Einzelgesamtwertung wurde Michael Röring "Vize-Kreismeister". Beim Laufen konnte Philipp Röring den ersten Platz erkämpfen, dicht gefolgt von seinem Bruder Michael Röring auf Platz Zwei. Michael Röring konnte zudem den dritten Platz im Schwimmen holen. Britta-Bertling Lansing erritt in der Dressur ebenfalls den dritten Platz. In der "Familientour" ging die Familie Bertling-Lansing erfolgreich an den Start. Denn die Mannschaft von Anja Gewers mit Britta Bertling-Lansing, Mika Lansing, Matthias Lansing und Elke Lepping landete auf den ersten Platz und holte somit den Kreismeistertitel in der Rubrik "Familientour" nach Hause. Platziert im Schwimmen wurde Matthias Lansing und machte einen erfolgreichen zweiten Platz. Britta Bertling-Lansing siegte in der Einzelwertung im Springen.

 

Kreismeisterschaft Voltigieren 2017

RSV Borken Marbeck und VRZ Schöppingen wurden Kreismeister in „Pferd“ und „Holzpferd“

Vreden schafft es auf Platz 3

Am vergangenem Wochenende waren insgesamt 813 Voltis und viele Besucher zu Gast am Vredener Reit- und Fahrverein. 15 Vereine kämpften am 11.11. und 12.11.2017 um den Titel „Kreismeister Pferd“ und „Kreismeister Holzpferd“. Schon am Morgen fand der Children Einzel Cup auf dem Pferd statt. Dort siegte Jule Gottschalk vom RV Rhede. Die Vredener durften dann im Mittag erstmalig an den Start. Dabei erturnten unsere Nachwuchs-Voltis bei viel Publikum die Plätze Fünf und Sechs. Die erste Mannschaft des RV Vreden ging erstmals am Samstagnachmittag in der Prüfung „Gruppenvoltigier-WB Galopp-Galopp“ an den Start. In der anschließenden Prüfung „Triovoltigier-WB Holzpferd“ siegte das Trio aus Vreden mit Lena Geling, Sina Kramer und Anna Scheileke. Bei dem Doppelvoltigier-Wettbewerb auf dem Holzpferd gab es 21 Duos, die in zwei Abteilungen jeweils zu zweit auf dem Holzpferd turnten. In der ersten Abteilung turnten sich Lea Nienhaus und Eva Terbrack auf den elften Platz und in der zweiten Abteilung Tallulah Möllensiep mit Nicole Wegener auf dem fünften und Anna Scheileke mit Paula-Leah Tenspolde auf den zehnten Platz. Platz Drei erkämpfte unsere erste Mannschaft auf dem Holzpferd im Gruppenvoltigier-Wettbewerb. Dabei standen nicht nur die turnerischen Leistungen im Vordergrund, sondern auch die Kreativiät der Kostüme. So tauchten sie ein in die Welt von Super Mario und seine Freunde. Am Sonntagmorgen voltigierte Mara Plate für den RV Vreden auf Triga in Galopp-Schritt und landete auf Platz Fünf. Gegen Ende des Tages ging es für Vreden 2 und Vreden 3 um Punkte für den Bewital-Cup. Bei dem Bewital-Cup sammelten die Voltigiergruppen das ganze Jahr über Punkte, aus denen am Sonntagabend der Sieger hervor ging. Die zweite Mannschaft des RV Vreden landete hierbei auf Platz Fünf und die dritte Mannschaft auf Platz Acht. Am Abend war es dann endlich soweit. Die Ehrung der Kreismeister und der Sieger des Bewital-Cups stand auf dem Programm. Eine spannende Atmosphäre entstand durch viele Zuschauer auf den Tribünen, abgedunkeltem Licht, Kerzenschein und spannender Musik. In der Kategorie „Kreismeister Holzpferd“ kam der RV Vreden aufs Treppchen – über Platz Drei waren alle sehr glücklich. Sieger wurde in dieser Kategorie der RSV Borken Marbeck. Der VRZ Schöppingen gewann den Titel „Kreismeister Pferd“. Den Bewital Cup Galopp-Schritt gewann mit 40 Punkten der RV Rhede 5 und im BewitalCup Schritt-Schritt siegte der RV Ahaus 4. Nach einigen Fotos und Glückwünschen fuhren die Gäste am Sonntagabend nach Hause und eine sehr erfolgreiche Kreismeisterschaft im Voltigieren ging zu Ende. Der RV Vreden bedankt sich hiermit bei allen Voltis, Eltern, Trainern und Freiwilligen für den großen Einsatz vor,auf und nach dem Turnier!

 

Jugendaktion im Mai: Fahrt zum Freizeitpark

Im Mai ging es mit der Jugend des Reit- und Fahrvereins Vreden in den Freizeitpark Walibi in Holland. Achterbahnen mit und ohne Looping standen auf der Tagesordnung. Für alle kein Problem!

Wir blicken auf einen schönen, erlebnisreichen Tag zurück!

Generalversammlung am RV Vreden

Am 31.03.2017 haben sich die Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Vreden zur Generalversammlung getroffen. Auf dem Programm standen der Jahresrückblick, der Kassenbericht und einige Neuwahlen.


Mit dem Jahresrückblick wurde begonnen, welcher der Geschäftsführer,Jörg Lenhard, vorstellte. Es wurde festgestellt, dass der Verein auf viele Neuerungen auf der Vereinsanlage und erfolgreiche Veranstaltungen zurückblicken kann.

 

Im Anschluss daran stellte Jana Beutler, stellvertretend für den Jugendvorstand, den Jahresrückblick der Jugend mithilfe einer zusammen gestellten Videoshow vor. Unter anderem konnte die Jugend auf einen erfolgreichen, selbstorganisierten Vredener Jugend Sportler Cup zurück blicken. Aber auch Ausflüge bzw. Aktionen zum Münsteraner Zoo, zum Bahia-Bad Bocholt, Zelten an der Reithalle oder eine Halloween Party waren im Jahr 2016 volle Erfolge.

 

Anschließend hat Mareen Sahlmer allerhand Zahlen dargestellt. Die Entwicklung der Mitgliederzahlen, wie auch die Entwicklung der Finanzen gehörten dazu.

Auf Vorschlag der Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Britta Lansing-Bertling ist als Kassenprüferin augeschieden. Marika Härle ist als zweite Kassenprüferin gewählt worden.

 

Danach standen die Neuwahlen im Vorstand an.

Jörg Lenhard wurde als Geschäftsführer wiedergewählt. Die Beisitzerin Iris Tenspolde, der Beisitzer Heinrich Gericks sind ebenfalls wiedergewählt worden und die in der Woche zuvor gewählte Jugendwartin, Jana Beutler, wurde von der Versammlung bestätigt. Die Beisitzerin Nicola Wensing stand nicht zur Wiederwahl und so hat die Versammlung Karsten Scheidle einstimmig als Beisitzer in den Vorstand gewählt. Die Pressewartin, Eva Gericks, stand ebenso nicht weiter für den Vorstand zur Verfügung. So wurde Sophie Mesenbrock als neue Pressewartin vom Vorstand bestimmt.

Die Wahlen des Jugendvorstandes fanden, wie bereits oben erwähnt, bereits eine Woche zuvor, am 24.03.2017, statt. Alle zu wählenden Personen wurden wiedergewählt.

 

Unter dem Punkt "Sonstiges" wurden Neuerungen der Arbeitseinsätze für Turniere und verschiedene Terminankündigungen besprochen.

 

Der Vorstand möchte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder ganz herzlich für die langjährige, gute Zusammenarbeit und die hervorragende Vorstandsarbeit bedanken.

 

Winterwanderung für die Frauen

Zurich gewinnt den Großen Preis von Vreden

Vom 06.-08.01.2017 wurde in Vreden das 25. Hallenspringturnier ausgetragen.

An dem Wochenende wurden bei frostigen Temperaturen Sieger und platzierte in 16 Prüfungen ermittelt.

 

Hendrik Zurich (Gronau) konnte am Sonntagnachmittag in der Springprüfung Kl. S** in einem spannenden Stechen mit sechs Teilnehmern den Sieg nach Hause fahren.

Mit der schnellste Zeit ohne Fehler mussten Stefan Engbers (Südlohn-Oeding) und Atsushi Sakata (Greven) sich mit Platz zwei und drei nur knapp geschlagen geben.

 

Springprüfung Kl. S* m. St.

1.Thomas Holz (Greven) 2. Philipp Winkelhaus (Albachten) 3. Otto Vaske (Klein Roscharden)

Springprüfung Kl. S* mit SR

1.Eric ten Cate (Niederlande) 2. Atsushi Sakata (Greven) 3. Alina-Noel Potthoff (Bösensell)

Springprüfung Kl. S*

1.Kaya Lüthi (Albersloh) 2. Alexander Potthoff (Bösensell) 3. Carina Janßen (von Bredow Keppeln)

Zwei-Phasen-Springen Kl. S*

1.Thomas Holz (Greven) 2. Eva Gericks (Vreden) 3. Aylin Stamme (Isterberg)

 

 

 

Im M**-Springen waren unsere Vredener Reiter super erfolgreich.

 

1. Platz Eva Gericks mit Cordelia GD

2. Platz Hanna Schulze Icking mit Pilaro

3. Platz Michael Wensing mit Vulkana

 

 

 

 

Reitsport der Spitzenklasse

Von Freitag, 06.01.- Sonntag, 08.01.2017 findet auf der Reitanlage in Vreden- Doemern das große

Hallenspringturnier statt. „Eintritt frei“ heißt es an allen drei Tagen, wenn wieder Pferdesport der

Spitzenklasse gezeigt wird. Der Reitverein Vreden ist stolz über die großen Zuschriften und den

bereits weit verbreiteten Bekanntheitsgrades des großen Hallenspringturnieres.

Insgesamt 800-mal erklingt die Startglocke auf der herausgeputzten Reitanlage. Unter den Reitern

befinden sich drei Mitglieder des gastgebenden Vereins. Michael Wensing, Eva Gericks und Hanna

Schulze Icking starten für den Reit- und Fahrverein Vreden e.V. Aber auch über Vredens Grenzen

hinaus bekannte Reiterinnen und Reiter werden an den Start gehen. Johannes Ehning, Kaya Lüthi,

Stefan Engbers, , Thomas Holz, Sebastian Karshüning, Alexander und Alina-Noel Potthoff, Frank

Merschformann, Karl Brocks jun., Michael Heckmann, Uwe Volmer, Familie Schulze Topphoff,

Michael Potthink, Philipp Winkelhaus, Hendrik Zurich, Elmar Vinkelau. Über den Besuch aus den

angrenzenden Ländern zu Deutschland freut sich der Verein ebenfalls.

 

Ein erfolgreicher Reiter des Springsports reist aus Borken an. Johannes Ehning sattelt seine

Erfolgspferde für die schweren Prüfungen in Vreden. Der Jüngste der Ehnings-Geschwister sitzt

bereits seit seinem fünften Lebensjahr auf dem Rücken der Pferde. Bereits mit acht Jahren ritt er

seine ersten E- und A-Springen. Sein erster großer Erfolg war der Gewinn der Westfalenmeisterschaft

1996 in Steinhagen. Mit seinem Pferd Zuckerpuppe ritt er die ersten S-Prüfungen. Heute kann der

junge Reiter viele Siege und Platzierungen bis zur Klasse S auf internationaler Ebene auf seinem

Konto verbuchen. Mit seinem aktuellen Erfolgspferd Cayenne gewann in der letzten Saison

zahlreiche Springprüfungen der Kl. S ebenso 2012 das Eröffnungsspringen einer int. Zwei-

Phasenspringprüfung in Abu Dhabi (GCT). Mit seinem Pferd Salvador belegte er dort Platz vier. 2014

ist er mit seinem Team auf eine Anlage in das benachbarte Stadtlohn gezogen.

 

Kaya Lüthi, Lebensgefährtin von Ehning sattelt in diesem Jahr erstmals ihre Erfolgspferde in Vreden.

In dieser Saison verbuchte sie bereits einige Siege und Platzierungen in den schweren Prüfungen.

Bereits 2013 hatte die heute 22-jährige 10 S-Siege auf Ihrem Konto verbucht, wodurch ihr das

goldene Reitabzeichen verliehen wurde.

Gesattelt hat in Vreden auch Karl Brocks jun. Er konnte 2015 seine Nachwuchspferde auf der

Weltmeisterschaft in Lanaken vorstellen und gut platzieren. Unter anderem startet Brocks jun. auch

am Freitag im Preis der Grolsch Brauerei und Getränke Robers.

 

Die Siegerinnen und Sieger des letzten Jahres werden ebenfalls an den Start gehen, um ihre Titel zu

verteidigen. Es werden erwartet Sebastian Karshüning aus Rhede – Sieger des großen Preises der

Volksbank Vreden 2012 und des Championat von Vreden 2012. Nach 2007 ist Sebastian Karshüning

der erste Rotrock in Vreden, der zum zweiten Mal den „Großen Preis“ in Empfang nahm. Auch holte

Lars Volmer 2016 den Sieg im „Championat von Vreden“. Thomas Holz gewann zum Turniersamstag

die Springprüfungen Kl. M** sowie am die Springprüfung Kl. S* der Firma KLM Transporte - Vreden.

In den letzten Jahren war er in den schweren Springen immer hoch platziert beim Hamalandturnier in

Vreden. Im letzten Jahr siegte Hendrik Zurich zwei schwere Springprüfungen – unter anderem den

Großen Preis der Volksbank Vreden. Dieses Jahr hat er wieder zwei Pferde genannt um seinen Titel

zu verteidigen.

 

Die Reitsportfreunde würden sich ebenfalls über die Zusage von Marcus Ehning freuen. Er sicherte

sich 2013 den Preis der Sparkasse Westmünsterland.

In diesem Jahr erwartet die Reiter nicht nur hohe Geldpreise. Auch viele Sachpreise stellen Vredener

Firmen für das Springturnier zur Verfügung. Allen Sponsoren und Helfern, die dieses ereignisreiche

Turnier ermöglichen einen „herzlichen Dank“.

 

Für den Parcour sind in diesem Jahr Klaus Wilhlem Holle und Heiner Kottig verantwortlich. Der Boden

wurde bereits von Ewald Assing und Johannes Doetkotte vorbereitet und werden ebenso das

gesamte Wochenende für die perfekten Verhältnisse im Parcour sorgen. Für das leibliche Wohl der

Turnierteilnehmer und Turnierzuschauer wird wieder bestens gesorgt sein, vom Frühstück bis zum

Kuchenbuffet, vom Erfrischungsgetränk bis zum Glühwein wird für jeden etwas angeboten.

 

Weitere Informationen unter www.reitverein-vreden.de und www.horsenet.de

 

Zeiteinteilung des 25. Großen Hallenspringturnier

25. Hallenspringturnier beim RV Vreden

v

Nikolaus beim Reitverein Vreden

Auf dem internen Nikolausturnier sowie der Vereinsmeisterschaft nahmen große und kleine Reiterinnen und Reiter erfolgreich teil. Die Startglocke ertönte um 8.30 Uhr mit einer Stilspringprüfung Kl. E. Diese Prüfung entschied Carla Wantia mit Pinzeß für sich. Danach gewann Marike Wantia mit Malou durch die beste Wertnote im Springreiterwettbewerb. Ab 10.30 Uhr zeigten die Dressurreiter ihr Können. Hierbei achtete der Richter auf eine korrekte Hilfengebung und auf den Sitz des Reiters. Überzeugt hat in dem Dressurprüfung Kl. E Carla Wantia mit Dona. In der nachfolgenden Dressurreiterwettbewerbeb holte ebefalls Carla Wantia die goldene Schleife.

Am Nachmittag zeigten die kleinen Reiterinnen und Reiter ihre Talente. Bei Kaffee und Kuchen und einem leckeren Mittagsimbiss konnten die Zuschauer die Ritte der Nachwuchskräfte verfolgen. Im Reiterwettbewerb mit Galopp holte Kate Gerling mit ihrem Bomba die goldene Schleife in der gleichen Prüfung ohne Galopp siegte Charlotte Kondring mit Rufus. Bevor die letzten Prüfungen starteten zeigten die Voltis ihrer eingeübten Schaubilder. Rena Behnke auf Erni siegte i  Führzügelwettbeweb und Maja Brüning auf Erni in der letzten Prüfung, dem Longenwettbewerb.

Gegen 17:00 Uhr kam der Nikolaus und Knecht Ruprecht auf seinen Pferden in die Halle geritten. Nachdem er aus dem goldenen Buch vorgelesen hat, ehrte er die Vereinsmeister des RV Vreden, welche am Vortag ermittelt worden sind. Ein gelungenes Turnierwochenende ging in einer weihnachtlichen Atmosphäre zu Ende.

 

 

Vereinsmeister v.l.n.r.

 Mika Lansing, Hanna Schulze Icking, Britta Bertling-Lansing, Jana Gerwing, Jana Kemper, Giuliana Brockhaus, Carla Wantia, Lara Drop     fehlt: Victoria Frieler

Der Nikolaus ehrt Vereinsmeister beim RuFV Vreden

Der RuFV Vreden erwartet am 04. Dezember 2016 nicht nur den Nikolaus und seinen Knecht Ruprecht in der Reithalle Doemern. Denn bevor die Beiden auf ihren Pferden herein traben, zeigen Dressur- und Springreiter des Vereins sowie die Akteure aus der Voltigierabteilung über zwei Tage ihr Können.

Einmalig werden die vredener Reiter und Reiterinnen ein zweitägiges Vereinsinternes Turnier veranstalten. Am Samstag den 03.12.2016 wird um den Pokal der Vereinsmeisterschafen geritten. Ab 08:00 Uhr starten bereits die ersten Paare in verschieden schwere Dressurprüfungen. Um 12:30 Uhr wird der Parcours in die Halle gebaut welcher dann in der schnellsten Zeit und fehlerfrei überwunden werden muss.

Ebenso geht es um 18:00 Uhr weiter wenn wiraus den benachbarten Niederlanden die Reiter des Aachterhook-Turnier begrüßen dürfen. Hier treten Seniorenreiter an den Abend in mehreren Springprüfungen an. 

 

Am Sonntag geht es um 8.30 Uhr weiter miteinem Stilspringen der Kl. E und Springreiterwettbewerb. Ab 10.30 Uhr folgen Dressurreiterprüfungen bis um 14:30 Uhr die Voltigierer des Reitverein Vreden Ihre Vorführungen präsentieren.  

Für unsere Nachwuchsreiter geht es danach weiter in einem Führzügelwettbewerb sowie Longenwettbewerb werden ausgetragen. 

Um 17 Uhr werden der Nikolaus auf seinem Schimmel und Knecht Ruprecht auf dem Rappen in der Halle erwartet. Fackelträger und eine Musikkapelle begleiten die Beiden. Bevor die Nikolausgaben verteilt werden, schlägt der heilige Mann sein goldenes Buch auf, um ein paar Worte an alle Teilnehmer und Besucher zu richten und die Vereinsmeister des Vortags zu Ehren.

 

Gäste sind an diesem Tag herzlich Willkommen, für das leibliche Wohl ist wieder bestens gesorgt. Es werden Brötchen, Kaffee und selbstgebackener Kuchen und ein warmer  Mittagsimbiss geboten.

 

 

Zeiteinteilung Vereinsmeisterschaft

RV Vreden 03.12.2016

 

08.00 Uhr            Nr. 1      Dressurprüfung Kl. L

08.30 Uhr            Nr. 2      Dressurprüfung Kl. A

09.15 Uhr            Nr. 3      Dressurprüfung Kl. E

10.00 Uhr            Nr. 4      Dressurreiterwettbewerb

11.00 Uhr            Nr. 5      Einfacher-Reiterwettbewerb mit Galopp

11.45 Uhr            Nr. 6      Führzügelwettbewerb

12.30 Uhr            Nr. 7      Springreiter Wettbewerb

13.30 Uhr            Nr. 8      Springprüfung Kl. E

14.30 Uhr            Nr. 9      Springprüfung Kl. A

15.15 Uhr            Nr. 10    Springprüfung Kl. L

 

 

 

Zeiteinteilung Nikolausturnier

RV Vreden 04.12.2016

 

08.30 Uhr            Nr. 1      Springen Kl. E

09.30 Uhr            Nr. 2      Springreiterwettbewerb

10.30 Uhr            Nr. 3      Dressurwettbewerb Kl. E

11.45 Uhr            Nr. 4      Dressurreiterwettbewerb

12.45 Uhr            Nr. 5      Einfacher Reiterwettbewerb mit Galopp

13.45 Uhr            Nr. 6      Einfacher Reiterwettbewerb ohne Galopp

14.30 Uhr                         Voltigiervorführung

15.30 Uhr            Nr. 7      Führzügelwettbewerb

16.15 Uhr            Nr. 8      Longenwettbewerb

 

Anschließend (ca. 17 Uhr) Empfang des Nikolauses und Knecht Ruprecht!!!

 

 

Reitabzeichen 2015

Anfang 2015 bietet der Reitverein Vreden verschiedene Reit- und Longierabzeichen an.

Genaueres erfahrt Ihr bei Marlen Hubbeling Tel. 0171-9314364 oder per Mail marlenhubbeling@...

Volti- und Reitschülerzelten am 17.08.-18.08. beim RV Vreden

Jippie!!! In 1 1/2 Wochen ist es wieder soweit! Unser jährliches Volti- und Reitschülerzelten findet wieder statt und richtet sich an all unsere Voltis und Reitschüler von 6-18 Jahren. Wir starten am 17.08. um 15.00 Uhr und enden am Sonntag um 12.00 Uhr. Denkt an Zelt, Luftmatratze, Taschenlampe, Reitkleidung, Voltigierausrüstung, Schwimmsachen, Handtücher und alles was ihr sonst noch für eine Übernachtung benötigt. Der Kostenbeitrag beträgt 10€. Anmelden könnt ihr euch über euren Trainer oder auch bei Lea Nienhaus unter folgender Handynummer: 0157 88910205. Den Anmeldeschluss haben wir auf den 14.08. verschoben. Wir fiebern dem Wochenende schon entgegen und freuen uns auf Euch! Eure Trainer vom RV Vreden

Schnupperkurs

 

Juchuuu, endlich ist's wieder soweit - die Sommerferien rücken immer näher und was gibt es schöneres als diese auf dem Rücken der Pferde zu verbringen? Bei uns erwartet Euch ein Schnupperkurs mit ganz viel Action rund um's Thema Pferd - also Reiten, Voltigieren, Pferdepflege und ner Menge lustiger Reiterspiele. Wir freuen uns mit Euch auf ein paar tolle Stunden an den Tagen 03.08., 17.08. und 24.08. Was ihr nicht vergessen solltet sind 'ne Menge gute Laune, ein Helm, eine Reit- oder Jogginghose und festes Schuhwerk. Der Tag beginnt um 10.00 Uhr und endet um 14.00 Uhr. Mittags gibt es leckeres Essen und auch für Getränke rund um die Uhr haben wir gesorgt. Der Kostenbeitrag beträgt 20€ pro Teilnehmer/in. Meldet Euch doch einfach telefonisch unter der Nummer 0157 88910205 oder schreibt eine Mail mit dem Betreff "Schnupperkurs" an leanienhaus@...

 

Wir freuen uns auf Euch, der Jugendvorstand des RV Vreden

Erfolge der Vredener Reiterinnen und Reiter in Südlohn-Oeding 30.05.-02.06.2013!

Hier finden Sie alle Erfolge unserer Reiterinnen und Reiter vom vergangenen Wochenende.

Ergebnisübersicht

Die 2. Mannschaft der Voltigierer des Reit- und Fahrvereins Vreden ist Kreismeister 2012

 

Die 2. Mannschaft der Voltigierer des Reit- und Fahrvereins Vreden ist am 28.10.2012 erstmalig Kreismeister in der Prüfung Schritt-Schritt Maxi geworden.

 

Nach zwei Siegen auf den letzten beiden Turnieren im September ging es dann in Ahaus an den Start. Nach viel Aufregung und zittern bei der Platzierung freute sich das Team sehr über den Sieg und den Kreismeistertitel 2012.

 

Der Vorstand und alle Mitglieder gratulieren zu dieser hervorragenden Leistung.

 

 

 

Parcoursdiensteinteilung für das Oktoberturnier!

Reiter wechseln in die Halle

 

Nach Beendigung der Freiluftsaison zieht es die Reitsportler wieder in die Halle, so auch am kommenden Wochenende. Vom 19.-21. Oktober 2012 steht Vreden ganz im Zeichen des Reitsports.

 

Dressur- und Springreiter aus der Region werden in verschiedenen Wettbewerben und Prüfungen gegeneinander antreten. Das traditionelle Oktoberturnier beginnt am Freitagmorgen um 9 Uhr mit einer Dressurprüfung Kl. A.

Einer der Höhepunkte des Turniers wird sicherlich die Springprüfung der Klasse M* mit Stechen am Samstagabend werden. 75 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gehen bei diesem Springen an den Start.

Aber auch für die jüngeren Reiterinnen und Reiter werden die passenden Wettbewerbe ausgetragen. Dressurreiterwettbewerbe und Reiterwettbewerbe getrennt für Jungen und Mädchen stehen ebenso auf dem Programm wie der Führzügelwettbewerb, bei dem die jüngsten Nachwuchsreiter ihr Können zeigen. Neben den Wertnoten, die die Richter vergeben, erhalten vor allem die jüngeren Teilnehmer auch hilfreiche Tipps für ihre weitere Reiterkarriere.

Ein weiteres Highlight wird die Mannschaftsspringprüfung am Sonntag morgen sein. Hierbei geht es um die Qualifikation zum A* MUSTAX Cup 2012 der Preis und Ehrenpreis der Fa. Mustax Nahrungsergänzungs der nächsten Generation, Südlohn.  

Zuschauer sind an diesen Tagen herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl an allen drei Tagen mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, Brötchen und einem Mittagsimbiss, wird wieder bestens gesorgt sein.

 

Weitere Information unter: www.horsenet.de

Herbstausritt 2012

Der RV Vreden war unterwegs

 

 

Am 03.Oktober 2012 fand der alljährliche Herbstausritt des Reitverein Vreden statt.

Insgesamt nahmen 50 Personen an dem Ausritt teil. Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es entweder hoch zu Ross, mit dem Planwagen oder auf dem Drahtesel durch die Vredener Bauernschaften. In diesem Jahr war das Ziel der Hof Sahlmer in Ellewick. Am Zielort hatte die Jugendabteilung des Vereines Spiele für Groß und Klein organisiert. Leider hatte der Wettergott an diesem Tag nicht viel Gutes gemeldet. Trotzdem hatten alle viel Freude an der Tour und genossen den Abschluss beim Grillen in der Reithalle.

 

Für alle Reitsportinteressierte findet vom 19.-21.10.2012 das Oktoberturnier statt. Die kleinen und großen Reiter zeigen an diesem Wochenende ihr Können. Zuschauer sind an diesen Tagen auf der Reitanlage in Doemern herzlich willkommen.

Erfolge der Vredener Reiterinnen und Reiter in Südlohn-Oeding!

Das Reitturnier in Südlohn-Oeding war für unsere Reiterinnen und Reiter sehr erfolgreich!!

Michael Wensing siegte in einer Springprüfung der  Klasse M* mit Stechen auf Granie!!!

Ergebnisse vom  Reitturnier in Südlohn-Oeding lesen sie hier...

Nutzen Sie unsere neue RV Vreden-App

 

     

Wir bei Facebook und Rimondo

  connecting riders with horses - www.rimondo.com

 

Alle Ritte des 25. Großen Hallenspringturnier werden gefilmt!

     

 

Wer das Reiten oder Voltigieren erlernen möchte,

kann sich bei Iris Tenspolde (Tel.: 0173-7248095) oder unter iris.tenspolde@... melden. Sie gibt Ihnen Informationen über freie Plätze im Bereich des Volitigieren, einer Gruppe für das integrative Reiten oder zu den Anfängergruppen für Kinder.

 

Boxen frei!!!

bei Interesse gibt Daniela Austermann Ihnen gerne alle Infos zu unseren Boxen.
Tel.: 0171-8635091

 

Geländenutzung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Daniela Austermann. Sie gibt Ihnen gerne alle Infos!

Tel.: 0171-8635091

 

Achterhookturnier

02.12.2017 ab 17:00 Uhr

 

Nikolausturnier / Vereinsmeisterschaft

03.12.2017 ab 08:00 Uhr